CDU Dreieich hat neuen Vorstand gewählt

Der CDU Stadtverband Dreieich hat auf einer Mitgliederversammlung am 17. November einen neuen Vorstand gewählt. Im Amt des Vorsitzendes des Stadtverbandes wurde Hartmut Honka wiedergewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurden Bettina Schmitt und Kai Wißner als stellvertretende Vorsitzende, Sonja Strieder als Schriftführerin und Christian Schäfer-Köppen als Schatzmeister. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Tindaro Canciglia, Andrea Göbel, Joachim Greul, Jürgen Hegmann, Karin Holste-Flinspach, Franz Otto, Ingo Claus Peter und Friedrich Stöcker.

In seinem Rechenschaftsbericht blickte Hartmut Honka auf das seit der letzten Mitgliederversammlung abgelaufene Jahr zurück. Dieses war vor allem von den Vorbereitungen zur Bundestagswahl und schließlich dem Wahlkampf geprägt. Mit dem Endergebnis ist der Stadtverband nicht zufrieden, doch besonders erfreut zeigen sich die Christdemokraten über den Gewinn des Direktmandates durch Björn Simon. „Björn Simon war im Vorfeld seiner ersten Wahl sehr oft in Dreieich anwesend und so für viele Menschen bei den unterschiedlichsten Terminen kennlern- und ansprechbar. Dass dieses Engagement mit dem Direktmandat belohnt wurde, erfreut uns sehr“, sagte Hartmut Honka.

Auch in die Feiern zum 40. Geburtstag der Stadt Dreieich konnte sich die CDU Dreieich gut einbringen. Zum einen durch eine Feier zum eigenen 40. Geburtstag, durch den Kinoabend mit einem Film aus dem 1977 (Star Wars IV) oder auch die durch die sehr gelungene Oldtimerrallye, welche der Ortsverband Buchschlag organisiert hatte. Hartmut Honka: „Fünfmal Heimat – ein Dreieich ist für uns weiterhin der Leitspruch bei unserem Engagement für unsere Heimatstadt.“

Das Bild zeigt den neugewählten Vorstand (es fehlen Christian Schäfer-Köppen und Tindaro Canciglia).

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar