CDU-Stadtverordnetenfraktion regt Einbindung der Ehrenamtssuche auf städtischer Homepage an

Die CDU-Stadtverordnetenfraktion regt die Einbindung der Ehrenamtssuchmaschine des Landes auf der städtischen Homepage an. „In der vergangenen Woche hat Staatsminister Axel Wintermeyer im HLL die neugestaltete und inhaltlich erweiterte neue Ehrenamtssuchmaschine vorgestellt. Im Anschluss wurde ich von Dreieicher Vereinsvertretern gefragt, warum wir in Dreieich dieses kostenlose System nicht anbieten. Dabei kann die Einbindung in eine Homepage relativ rasch und günstig geschehen“, sagte der Partei- und Fraktionsvorsitzende Hartmut Honka.

Sinn der Ehrenamtssuchmaschine ist es ehrenamtlich Engagierten die Möglichkeit zu geben ganz gezielt nach bestimmten Tätigkeitsbereichen zu suchen. Dabei können Sie den Ort der Tätigkeit eingrenzen und so mit wenigen Mausklicks ein für sie passendes Ehrenamt finden. Darüber hinaus bietet die Ehrenamtssuchmaschine eine Spendenbörse und ermöglicht Vereinen und Initiativen, sich zu präsentieren und um freiwillige Helfer zu werben.

Auf der Homepage des Kreises Offenbach (www.kreis-offenbach.de) kann man bereits sehen, wie die Einbindung einfach und gut gelingt. Hartmut Honka abschließend: „Bevor große, komplexe und damit auch teure Strukturen geschaffen werden, sollten wir auch in Dreieich dieses kostenlose Angebot den Vereinen und Ehrenamtlichen rasch anbieten.“

Zu finden ist die Ehrenamtssuchmaschine unter https://www.ehrenamtssuche-hessen.de

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar